Login

  • 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg

Dachschräge

Um eine komplette Dacherneuerung zu umgehen, ist wiederum das Einblasverfahren bei Dachschrägen die beste Möglichkeit. Vorraussetzung ist, dass die Dachschräge (der Sparrenzwischenraum) von der Kehlbalkenlage her erschlossen werden kann. Bei massiven obersten Geschossdecken ist dieses Verfahren nicht möglich. Es wird nur der Teil der Dachschräge gedämmt, der direkt an das oberste Geschoss angrenzt. Daher sollte zusätzlich entweder der Dachabschluss bei ausgebautem Dachboden oder die oberste Geschossdecke gedämmt werden.


Ausgebaute Dachschrägen

Viele ältere Gebäude haben ausgebaute Dachgeschosse, bei denen die Dachschrägen (von der Traufe bis zur obersten Geschossdecke ca. 2 – 4 m Länge) gar nicht bzw. sehr ungenügend gedämmt sind. Wie kann diese Art von Dächern leicht und effizient gedämmt werden?

Dämmsack-Verfahren

Geeignete Dämmstoffe: